6 Tipps für das Arbeiten aus dem Home-Office

Besonders seit 2020 ist das Arbeiten aus dem Home-Office keine Seltenheit mehr. Die radikale Umstellung war jedoch nicht nur für Arbeitgeber eine Herausforderung, sondern auch für Arbeitnehmer. Ad hoc musste die Produktivität aus dem Büro auch von „der Couch zu Hause“ beibehalten werden. Neben Kindern, Haustieren und dem Haushalt war das eine echte Herausforderung.

Daher möchten wir Ihnen heute 6 Tipps vorstellen, die Ihnen das Arbeiten aus dem Home-Office erleichtern und wie Sie ihre Produktivität beibehalten.

1.Behalten Sie Ihre Routine soweit wie möglich bei

Setzen Sie sich beispielsweise feste Arbeitszeiten, in denen Sie sich nicht auf anderweitige Dinge fokussieren. Danach können Sie sich in kleinen Slot um die weiteren anfallenden Dinge um Sie herum kümmern.

2. Der Arbeitsplatz

Ideal ist ein eigener Raum, indem Sie ihr Büro einrichten können. Falls dies die Umstände nicht ermöglichen, suchen Sie sich einen festen Platz, an dem Sie arbeiten. Das Arbeiten an verschiedenen Plätzen sollte möglichst vermieden werden, damit Sie sich in Ihrem Heim auch noch zu Hause fühlen und nicht immer ans Büro denken.

3. Pausen respektieren

Legen Sie sich feste Pausen, an denen Sie sich Zeit zum Erholen nehmen. Somit können Sie ausgeruht und stressfrei die Arbeit fortführen.

Productivity is never an accident. It is always the result of a commitment to excellence, intelligent planning, and focused effort.

- Paul J. Meyer, Author

4. Kampf gegen die Prokrastination

Sollten Sie anfälliger sein, was die Ablenkung betrifft, blockieren Sie  beispielsweise Instagram & Co. während der Arbeitszeit.

Um sich selber zu überprüfen, ob Sie produktiv waren, erstellen Sie eine Prioritätenliste mit realistischen Deadlines. Können Sie diese nicht einhalten, überprüfen Sie ob das der Umfang der Arbeit oder andere Ablenkfaktoren in Schuld waren.

5. Halte Kontakt zu deinen Kollegen

Die Arbeit im Homeoffice bringt mit sich, dass Sie eventuell über wichtige Änderungen  in Ihrere Firma oder Abteilung nicht auf dem Laufenden sind. Halten Sie deshalb bewusst Kontakt zu den Kollegen. Organisieren Sie zum Beispiel einmal in der Woche einen Anruf mit einem Kollegen aus Ihrem Team, um sich auszutauschen.

6. Mache pünktlich Feierabend

Um sich für den nächsten Tag zu stärken und auch Abschalten zu können, ist es wichtig, dass Sie pünktlich Feierabend machen. Besonders im Home-Office besteht die Verlockung nochmal eben schnell an den Computer zu gehen. Jedoch müssen Sie Lernen privates und berufliches zu trennen, damit Sie eine ausgeglichene Work-Life Balance beibehalten.

Sie würden gerne das Lernen im Home-Office unterstützen und optimieren?Dann nehmen Sie Kontakt mit einem unserer Mitarbeiter auf oder erkundigen Sie sich hier über die Produktvielfalt von datango!

Eine Plattform, die Ihr Wissen zentral verwaltet, Schulungen und E-Learning ermöglicht, bietet Ihnen alles, was Sie benötigen. Ein gezieltes Wissensmanagement innerhalb Ihres Unternehmens trägt dazu bei, dass Sie Abläufe und Prozesse gezielt steuern. Zusätzlich bietet eine solche Plattform Ihnen alle Möglichkeiten, um Ihre Mitarbeiter kontinuierlich zu schulen und neue Mitarbeiter problemlos einzuarbeiten.

KontaktProduktübersicht